iStock_000020591706Small.jpg

Blog: Gleichstellungsfragen

Unser Blog rund um das Thema Gleichstellung

Kristin Rose-Möhring ist Gleichstellungsbeauftragte im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). In diesem Blog schreibt sie nicht nur über rechtliche Themen, sondern auch über die Rolle und das Selbstverständnis einer Gleichstellungsbeauftragten, über Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerken und vieles mehr.

Ihre Ansprechpartnerin

Kristin Rose-Möhring
Bloggerin bei rehm
E-Mail:
service@rehmnetz.de
Telefon:
0800 2183-333
15.05.2017
0 Kommentare
Fragen Sie Ihr Bundesministerium!

Als Gleichstellungsbeauftragte im Bereich des BGleiG haben Sie das Recht, sich mit Fragen von grundsätzlicher Bedeutung, insbesondere zur Auslegung des Gesetzes direkt an das zuständige Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu wenden. Nach dem neuen § 35 BGleiG neue Fassung von 2015 ist das Ministerium gehalten, Ihnen innerhalb eines Monats zu antworten, und neuerdings steht das Fragerecht auch allen stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten selbstständig zu.

24.04.2017
0 Kommentare
Teilnahme der Gleichstellungsbeauftragten an einer Führungsklausur

Die Gleichstellungsbeauftragte hat das Recht zur Teilnahme an Führungsklausuren ihrer Dienststelle. Diese Erkenntnis ist noch nicht zu allen Dienststellen vorgedrungen. Und oft sind auch die Neuen im Amt der Gleichstellungsbeauftragten überrascht, sehen sie sich doch nicht unbedingt als Führungskraft. Aber auch die erfahrenen Gleichstellungsbeauftragten wären überrascht, wie oft solche Veranstaltungen stattfinden und was dort alles besprochen wird. Und wie oft werden Sie eingeladen? Doch eher selten.

03.04.2017
2 Kommentare
Die Frauen der Babyboomer-Jahrgänge - der verborgene Schatz in unseren Behörden?

In den Jahren 1958 bis 1968 wurden in Deutschland die sogenannten Babyboomer-Jahrgänge geboren. 1964 war der geburtenreichste Jahrgang mit 1,36 Millionen Neugeborenen. Heute leben in Deutschland etwa 6,5 Millionen Frauen, die zwischen 1958 und 1968 geboren wurden. Diese Frauen sind also nun zwischen 49 und 59 Jahre alt. Auch in unseren Behörden finden sich die sogenannten Babyboomer-Jahrgänge.

13.03.2017
0 Kommentare
Überzogene Gleichmacherei?

Das kommende „Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen“ (Entgelttransparenzgesetz) hat mit seinen Maßnahmen zur Lohntransparenz eine neue öffentliche Diskussion ausgelöst. Im Prinzip besagt das Gesetz, dass Frauen in der privaten Wirtschaft - und übertragen auch auf den öffentlichen Dienst - einen Anspruch darauf erhalten zu erfahren, wieviel Männer für vergleichbare Arbeit mehr verdienen.

20.02.2017
0 Kommentare
Männerförderung durch Gleichstellungsplan

Im Gesetz wird dieses Vorhaben wie folgt umschrieben: „Der Gleichstellungsplan legt fest, wie bis zum Ende seiner Geltungsdauer die Unterrepräsentation von Frauen oder Männern in den einzelnen Bereichen nach § 3 Nummer 3 möglichst abgebaut werden soll.“ (§ 13 Abs. 2 Satz 1 Nummer 1 BGleiG). Auch hier verpflichtet uns das Gesetz nach seinem Wortlaut dazu, uns der Männer anzunehmen, wenn sie rein zahlenmäßig in einem Bereich unterrepräsentiert sind. Also wieder das altbekannte Problem bei den Verfasser/inne/n des BGleiG.

30.01.2017
0 Kommentare
Die „Männeransprache“ im Bundesgleichstellungsgesetz

Die vom Bundesfrauenministerium bei der Neufassung des Bundesgleichstellungsgesetzes 2014/2015 geplante „Männeransprache“ – sprich: Männerförderung – hat die schwer erkämpften Korrekturen am Gesetzestext unter anderem in § 6 Abs. 1 S. 3 BGleiG überlebt. Danach sind Angehörige des in dem jeweiligen Bereich zahlenmäßig unterrepräsentierten Geschlechts bei der Ausschreibung von Arbeitsplätzen verstärkt zur Bewerbung aufzufordern.

09.01.2017
0 Kommentare
(Keine) Vorsätze für das neue Jahr – mein Achtel Lorbeerblatt

Silvester ist noch nicht lange vorbei. Das war die Gelegenheit, gute Vorsätze zu fassen und sich oder die Umstände oder was auch immer zu ändern. Bisher habe ich das meist auch getan, d.h. mir vorgenommen, etwas zu ändern. Das Ergebnis war meist durchwachsen. In diesem Jahr aber ist mir die Lust vergangen.

19.12.2016
0 Kommentare
Der Gleichstellungsplan oder ein schöner Traum - einstimmiger Gesang in vier Strophen -

Der Gleichstellungsplan treibt derzeit viele Dienststellen um. Nach der Neufassung des BGleiG vom 1.5.2015 muss er fast überall neu erstellt werden und die Vorgaben der §§ 11-14 machen z.T. auch den Gleichstellungsbeauftragten graue Haare.

12.12.2016
0 Kommentare
Schwestern von gestern (18) - Madame de Staël
28.11.2016
0 Kommentare
Ausgeträumt - aufgeTRUMPft!

Der Morgen des 9. November 2016 - wieder einmal ein 9.11.1 - brachte ein böses Erwachen. Clinton-siegessicher setzte ich mich vors „Morgenmagazin“ und - - - war entsetzt. Trump war so gut wie gewählt. Wie konnte das passieren?

Die richtige Expertise...

Hinter rehmnetz.de steht die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm mit einem breiten Experten-Netzwerk.

...für aktive Praktiker...

Fach- und Führungskräfte aus den unterschiedlichen Bereichen finden hier Lösungen und Arbeitshilfen.

... im öffentlichen Sektor!

Tarifrecht, Arbeitsrecht, Lohnsteuerrecht und mehr. Wir bieten ein breites Produktangebot zu relevanten Rechtsthemen.

Copyright © Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm 2017